Henry und Leo mussten ihr Frauchen verlassen

Was passiert mit meinen Tieren, wenn ich mich nicht mehr um sie kümmern kann?

Diese schwere Frage musste sich eine ältere Frau aus Schweinfurt stellen. Sie ist leider schwer erkrankt und kann sich nicht mehr richtig um ihre zwei Kater kümmern. Selbst das tägliche Säubern der Katzenklos ist ihr aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich. Demnächst muss sie sich für längere Zeit ins Krankenhaus begeben und hat sich schweren Herzens dazu entschieden ihre beiden Kater an unseren Verein zu übergeben.
Die Abgabe ist ihr sehr schwer gefallen, aber es war ihr großer Wunsch, dass ihre zwei Fellnasen ein gutes Zuhause bekommen.
So fanden Henry und Leo den Weg auf eine unserer Pflegestellen. Die beiden Herren sind 8 und 10 Jahre alt und sind noch etwas ängstlich, aber sie dürfen erstmal in Ruhe auf ihrer Pflegestelle ankommen.

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt