Update: Fangaktion Aussiedlerhof nahe Schweinfurt

Vorgeschichte:

Wie bereits berichtet, waren auf einem Aussiedlerhof in der Nähe von Schweinfurt sehr sehr viele wilde Katzen, natürlich unkastriert und vermehrten sich ohne Ende. Wir fingen an dort die Tiere zu fangen um sie kastrieren zu lassen und die kranken Tiere zu versorgen. ( Siehe Bericht von 9.12.19

Update:

Dank der lieben Spender, unserer fleißigen aktiven Mitglieder und dem Grundstücksbesitzer, der tatkräftig beim Einfangen der Miezen unterstützt hat, ist es uns gelungen mittlerweile 35 Katzen einzufangen, kennzeichnen, tierärztlich untersuchen und natürlich kastrieren zu lassen.

Leider hat sich herausgestellt, dass auch auf dem Nachbarsgrundstück mehrere noch unkastrierte Katzen leben. Wir würden auch hier gerne helfen, damit weiterer Nachwuchs verhindert wird und die Streunerkatzen ein weniger beschwerliches Leben haben (die Trächtigkeit, Aufzucht und Fortpflanzung kostet den Katzen sehr viel Kraft, Kraft die sie oft nicht mehr haben). Die Zahl, der noch unkastrierten Katzen, ist daher noch unbekannt. Wir würden uns weiterhin um jede Spende freuen, damit wir auch diesen Katzen helfen können.

Tierhilfe Schweinfurt
Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111
IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM
Flessabank Schweinfurt
Verwendungszweck: Kastrationsaktion

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt