Ricky, nun Charly

Uns geht es allen gut. Charly und Henry sind nun beide doppelt geimpft. (Charly wurde auch noch zweimal geimpft, weil der Abstand zur ersten Imfung durch die Krankheit so lange war.) Beide haben die Impfungen super überstanden.

Am Mittwoch letzte Woche wurde Charly ja dann kastriert. Die Kastration ist problemlos gelaufen. Und Charly ging es die ganze Zeit super. Er war noch ein paar Stunden ein wenig tapsig, aber dann ist er schon wieder durch die Gegend gepest. Am nächsten Tag hat man überhaupt nichts mehr davon gemerkt, dass er kastriert wurde.

Henry wird schon ganz schön auf Trapp gehalten von Charly, aber das wollten wir ja auch. So kann Henry vielleicht auch ein wenig Gewicht verlieren. Die beiden catchen natürlich täglich und die eine oder andere Blessur haben beiden schon davongetragen. Aber es ist nie wirklich aggressiv oder böse zwischen den beiden. Sie mögen sich schon sehr gerne. :o)

Charly ist mittlerweile übrigens auch ein richtiger Schmuser geworden. Das ist echt total süß! :o) Wir sind sehr froh, unsere beiden Fellnasen zu haben!

Veröffentlicht unter Berichte aus dem neuen Zuhause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt