Unsere Kleinsten brauchen Ihre Unterstützung

Heute möchten wir euch Brittany, Alvin und Simon vorstellen.
Die Kleinen wurden mutterlos im Alter von ca. einer Woche in einem Gebüsch gefunden. Nass, unterkühlt, etwas Schnupfen und völlig verfloht.
Seitdem werden sie auf ihrer Pflegestelle mit der Flasche groß gezogen, das bedeutet alle 2-3 Stunden Fläschchen geben und hinterher Bauch massieren und Urin, sowie Kot ausmassieren, auch in der Nacht.

So kleine Kätzchen mit der Flasche aufzuziehen bedeutet für die erfahrene Pflegestelle nicht nur wenig Schlaf und viel Zeit zum füttern, sondern zudem auch noch eine Menge Schmutzwäsche. Denn die Kleinen setzen öfters auch mal unkontrolliert Urin und bei Durchfall auch Kot ab. Zudem ist die Aufzuchtsmilch sehr kostenintensiv.

Insgesamt befinden sich aktuell 10 Flaschenkätzchen im Verein, die noch ihre Flasche benötigen.
Um Unterstützung würden wir uns deswegen sehr freuen, vor allem können wir folgendes gut gebrauchen:

– KMR oder Farmfood Aufszuchtsmilch
(z.B. nur das Pulver: http://www.medpets.de/kmr+katzenmilch/
oder http://www.medpets.de/farm-food-no-1/ )

– Hygienespüler
(z.B. https://www.dm.de/denkmit-hygienespueler-p4010355971272.html )

– Waschmittel

Britty

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
- Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

in Notfällen (auch):
09721 / 7388864

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt