-vermittelt- Rafael und Ronny (geb. 07/2017) – verschmustes Brüderpaar auf der Suche nach kuscheligem Zuhause

Schnurr und hallo,

Rafael und Ronny sind richtige Glückspilze. Nach einem schwierigen Start ins Leben, sind sie mittlerweile fitte und aufgeweckte Jungkater geworden – mit viel Neugierde darauf, was das Leben für sie bereithält.
Sie lebten gemeinsam mit ihrer Mutter und ihren anderen drei Geschwistern auf einem Fabrikgelände. Ihre Mutter konnte die Kleinen nicht ausreichend säugen. Sie waren geschwächt, krank und es ging ihnen sehr schlecht. Glücklicherweise hat ein Fabrikarbeiter die Tierhilfe verständigt. So kamen sie zusammen auf eine Pflegestelle und wurden von Ihrer Pflegemama mit der Flasche aufgezogen.

Dadurch waren die beiden Menschen von Beginn ihres Lebens an gewöhnt und sind nun sehr menschenbezogen. Sie genießen den Kontakt zu ihren Bezugspersonen. Sie freuen sich, wenn der Tag morgens losgeht, auf die ersten Streicheleinheiten und auf das Kuscheln während des Tages – aber vielleicht auch das Einschlafen auf dem Schoß am Abend und sicher das Spielen mit allem, was sich anbietet. Toll sind natürlich die Katzenangel, die man fangen kann und dann nicht mehr loslässt, aber auch das Leuchten der Kugelbahn und vieles mehr.

Rafael, der braun-schwarze Tiger, ist sehr neugierig und probiert alles aus. Sein Bruder Ronny, die rötlich getigerte Katze, ist der etwas ruhigere der beiden, der oft erst mal seinen Bruder testen lässt – außer wenn man spielen kann, dann wird auch Ronny sehr aktiv. Beide Kater verstehen sich gut, schmusen oft miteinander oder messen auch mal ihre Kräfte. Da sie so gut miteinander klarkommen, sollen sie gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen. Weil die beiden nie von ihrer Mama gelernt haben, Gefahren einzuschätzen und das auch nicht gut können, werden sie ausschließlich in Wohnungshaltung abgegeben.

Beide kennen das Zusammenleben mit Hunden und auch Kinder. Aufgrund ihrer Neugierde, ihrer Zutraulichkeit und ihrer Verspieltheit können die beiden gut in einer Familie gehalten werden. Ebenso würden sie auch die ungeteilte Aufmerksamkeit bei alleinstehenden Personen oder Paaren genießen.

Falls Sie die beiden jungen Kater persönlich kennen lernen möchten, füllen Sie bitte den Interessentenbogen aus. Gerne können sie die beiden auf ihrer Pflegestelle in Würzburg kennenlernen. Bei Fragen können Sie auch gerne eine E-Mail schreiben an: vermittlung@tierhilfe-sw.de

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
- Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

in Notfällen (auch):
09721 / 7388864

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt