-vermittelt- Kerby und Thadeus (09/2015) suchen Action Zuhause

Anfragen bitte ausschließlich direkt an die Pflegestelle über die unten stehenden Kontaktdaten.

Thadeus und Kerby wurden bei einer unserer Kastrationsaktionen entdeckt. Beide waren erst 3 Wochen alt und sehr krank. Die Augen und Atemwege der Babies waren in einem schlimmen Zustand. Da sie ohne Hilfe nicht überlebt hätten, durften sie auf ihre Pflegestelle ziehen. Dort wurden sie mit Aufzuchtsmilch, sowie Ergänzungsmitteln aufgezogen und mit Medikamenten und sehr viel Liebe gesund gepflegt.
Kerbys Auge musste sogar von einem Facharzt operiert werden. Er hat eine leichte Beeinträchtigung am rechten Auge zurückbehalten, von der er offensichtlich nichts weiß. Kerby springt, spielt, klettert und tobt mit seinem Bruder wie ein normaler Katerjunge. Sein linkes Auge ist völlig normal und wunderschön.
Thadeus hat keine Schäden an den Augen zurückbehalten.
Die beiden Katerjungs lieben es zu spielen, vor allem miteinander. Sie jagen sich gerne durch die ganze Wohnung, ohne Angst und Skrupel.
Aber schmusen und kuscheln lieben sie auch, vor allem mit ihrem Menschen. „Köpfchen geben“ kann Kerby ganz besonders gut.
Die Zwei verstehen sich mit allem und jedem, ob Katzen, Hunde oder Kinder. Am liebsten natürlich haben sie Kumpels zum spielen.
Da sie keinerlei Gefahren in ihrem Leben kennengelernt haben und vollkommen zutraulich sind, werden sie nur in Wohnungshaltung vermittelt. Freigang wäre viel zu gefährlich. Viel Platz und ein gesicherter Balkon wäre perfekt für das neugierige Duo.
Kerby und Thadeus werden nur zusammen vermittelt, da sie aneinander hängen und beim Spielen perfekt harmonieren.
Die Jungs freuen sich sehr über Ihren Besuch. Sie lernen gerne neue Menschen zum spielen und lieb haben kennen. Sie leben momentan in 97447 Gerolzhofen auf Pflegestelle.

Sie sind kastriert, mehrfach entwurmt und gechipt.

Haben Sie Interesse an den Beiden? Dann füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus. Die Pflegestelle von ihnen wird sich daraufhin zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Fragen zu den Beiden beantwortet Ihnen die Pflegestelle auch gerne per E-Mail: julia-behringer@web.de

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
- Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

in Notfällen (auch):
09721 / 7388864

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt