verunfallte Katze mit Babys

Am Wochenende fiel einem aktiven Mitglied bei einer Fahrradtour eine stark humpelnde Katze auf. Da die Vermutung nahe lag, dass sie einen Unfall hatte und sich auf die schnelle kein Besitzer ermitteln lies, packte sie die Mieze ein und brachte sie zum Notdienst in die Tierklinik.

Dort stellte sich heraus, dass die Mieze tatsächlich einen Unfall hatte, jedoch schon vor einer Weile. Die Knochen sind jedoch leider alle krumm zusammen gewachsen, da sie wohl nie behandelt wurde :(. Nicht auszumalen, was die Süße an Schmerzen durchleiden musste. Außerdem fiel in der Tierklinik ihr schlechter Zustand auf: Sie war abgemagert, litt unter flüssigem Durchfall und war voller Parasiten.
Der Tierarzt bemerkte auch, dass sie dicke Zitzen hatte, also vermutlich Junge.
Nach der Versorgung in der Tierklinik machten wir uns am Fundort auf die Suche nach jemanden der die Mieze kennt. Nach einer Weile wurden wir auf einem Bauernhof fündig. Die Bauern hatten nicht wirklich Interesse an der Katze. Nach kurzer Suche konnten wir dort auch die Jungen ausfindig machen und durften sie mitnehmen.

So durfte Liane und ihre Babys bei uns auf Pflegestelle ziehen, wo sie und ihre Kleinen medizinisch versorgt werden. Dies war auch dringend notwendig, lange hätte es Liane in dem Zustand nicht mehr überlebt. Leider hat sie bisher noch nicht wirklich gute Erfahrung mit dem Menschen gemacht und ist sehr ängstlich.

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
- Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

in Notfällen (auch):
09721 / 7388864

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt