-vermittelt- Vermittlung von privat: Monsteralarm im Badezimmer – Urmel und Grisu

Bitte beachten: Dieses Tier wird ausdrücklich von privat vermittelt. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben. Bitte kontaktieren Sie den Ansprechpartner für mehr Informationen

Aus dem Badezimmer ist unheimliches Gepolter zu hören, geheimnisvolles Rascheln, verzweifeltes Quieken.
Wir nehmen unseren ganzen Mut zusammen und betreten das Bad.
Es zeigt sich ein Bild des Grauens.
Völlig zerfetzte Klopapierrollen bedecken des Boden, der Duschschlauch herunter gerissen, die Spielzeugmaus liegt (jetzt still) auf dem Rücken im Futternapf, daneben eine Tube Zahnpasta.
Und im Waschbecken liegen, zusammen mit der Zahnbürste, zwei sehr zufrieden aussehende Monster und beäugen schnurrend ihr Werk.

Es sind Urmel (schwarz-weiß) und Grisu (weiß mit getigert), die allersüßesten Babykätzchen der Saison!
Beides Findelkinder, Urmelchen wurde an einer Autobahnauffahrt gefunden.

Da wir äußerste Bedenken bezüglich unseres Klopapierbestandes haben, möchten wir die Süßen bald in liebevolle Hände abgeben (mehrmals entwurmt und geimpft).

Wer mutig genug ist, möge sich bitte bei uns, dem Gnadenhof Gollachostheim, melden!

Tel. Susanne Pfeuffer: 0171 8880597

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt