-vermittelt- Suki (geb. 2018) auf der Suche nach verständnisvollen Dosenöffnern

Suki wurde 2018 geboren und lebt seit Anfang 2019 auf einer Pflegestelle.  Eingezogen als scheuer kleiner schwarzer Schatten, hat sie sich mittlerweile ziemlich gemausert.  Auf der Pflegestelle wird sie Mary Lou gerufen und hat somit als 1. Pflegekatze auf dieser Pflegestelle einen Künstlernamen. Aber besondere Katzen haben ein Recht auf einen Künstlernamen 😉  Suki ist fremden Menschen gegenüber immer noch eher scheu, aber sie spielt für ihr Leben gern. Wenn auf der Pflegestelle die Schublade mit der Spielangel aufgemacht wird, sitzt sie davor und maunzt, als wolle sie sagen: „Mach schneller und leg endlich los“. Dann geht es ohne Rücksicht auf Verluste über Tische und Sofas. Rauf auf den Schrank, wieder runter und auch gerne mal davor, wenn die Spielangel unter den Schrank gespielt wird.   Suki oientiert sich, was Menschen angeht, sehr an Lilly (die Katze der Pflegestelle). Sobald Lilly sich zu den Menschen aufs Sofa setzt, kommt sie dazu und möchte auch gestreichelt werden. Auch dies wird durch Miauen eingefordert. Auch mit dem Pflegekater versteht sie sich ganz gut. Obwohl sie einiges kleiner ist als er, weiß sie sich sehr wohl zu wehren und kann ihm auch zeigen, wenn sie genug von seinem Spiel hat. Suki sucht ein Zuhause, in welchem die Menschen viel Geduld aufbringen, und am besten schon eine weitere Katze vorhanden ist, an der sie sich orientieren kann. Diese darf allerdings nicht zu dominant sein, da Suki nie nach vorne geht. Kinder sollen keine da sein, da schnelle Bewegungen und Lärm sie verängstigen. Da Suki von draußen kommt, soll sie auch wieder in ein Zuhause mit Freigang einziehen. Im Augenblick genügt ihr der Balkon, aber wenn sie sich gut eingewöhnt hat, möchte sie wahrscheinlich wieder ganz raus.

Suki kann gerne auf der Pflegestelle in 97688 Bad Kissingen besucht werden. 

Bei Fragen nutzen sie bitte unser Kontaktformular . Haben Sie ernsthaftes Interesse? Dann füllen Sie bitte auch unsere Interessentenbogen aus.

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt