Schüchterne Felizitas kam mit Trümmerbruch zu uns/ Nach kostenintensiver OP suchen wir liebe Menschen die uns finanziell unterstützen

Liebe Tierfreunde, die neue Pflegedosi hat mir den Namen Felizitas gegeben. Das bedeutet Glück. Und Glück hatte ich wirklich, dass ich zur Tierhilfe kam.

Meine Vorbesitzerin war eine Frau, die mich von einer Familie übernommen hat. Da ich bei der Frau nur unter dem Sofa saß und sehr unfreundlich zu ihr war (ich gebe zu, ein bisschen schäme ich mich schon deswegen….) hat sie sich an die Tierhilfe gewandt.

Was dann kam könnt ihr euch nicht vorstellen: da kam jemand, der sich nicht beeindrucken ließ von meinem Geknurre und Gefauche und mich einfach in so ein komisches Ding sperrte.

Dann murmelte sie was von „Tierarzt“. Ich sage euch, ich gab wirklich mein Bestes, aber es hat nix genutzt. Dieser komische „Tierarzt“, was immer das auch ist, piekste mich und dann wurde es dunkel………Als ich wieder zu mir kam, sagten sie was von „das Bein ist gebrochen, Trümmerbruch, Operation ist ganz gut verlaufen“.Tja und so kam ich zu meiner Pflegedosi.

Ganze drei Wochen !!! wurde ich eingesperrt, angeblich zu meinem Besten, weil der böse Tierarzt gesagt hat drei Wochen Ruhe und nicht belasten.

Ich hab mich sooooo angestrengt und gefaucht und geknurrt, aber die Pflegedosi hat sich nicht beeindrucken lassen und hat mir immer ganz lieb Futter und Wasser gegeben und mein Katzenklo sauber gemacht.

Da hab ich dann gemerkt, dass sie mir wirklich nichts tun will und ich konnte mir das Gefauche sparen……

Nach drei Wochen war es dann endlich so weit, der Käfig wurde auf gemacht und ich durfte raus. Ich habe mich so grefreut! Die Katzen hier sind soooo lieb, besonders der eine, der läuft immer so komisch und fällt ab und zu um. Die Pflegedosi redet immer noch ganz lieb mit mir und lässt mich in Ruhe.

Felizitas hat wohl Schlimmes in der Vergangenheit erlebt und hatte anfangs panische Angst vor Menschen. Inzwischen kommt sie sogar schon an den Futternapf, wenn man noch dabei steht und es gelingt immer öfter, sie zu streicheln ohne dass sie es bewusst merkt.

Es wird noch lange dauern, bis Felizitas wieder Vertrauen zu den Menschen gefasst hat.

Wer mag uns helfen die großen Tierarztrechnungen von über 1300€ zu begleichen?

Überweisung:Tierhilfe Schweinfurt e. V.

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126

BIC: FLESDEMMFlessabank Schweinfurt

Paypal:spenden@tierhilfe-sw.de

(bitte Überweisung von „Freunden“ anklicken, damit uns keine Gebühren anfallen)

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Spendenkonto

Überweisung:

Tierhilfe Schweinfurt e. V.
IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM
Flessabank Schweinfurt


Paypal-Spendenlink

spenden@tierhilfe-sw.de

(bitte Überweisung von „Freunden“ anklicken, damit uns keine Gebühren anfallen)

 

 

Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V.

Allgemeine Anfragen/Katzen/andere Tierarten:
0151 / 12050873

Eichhörnchen/Bilche:
0176 / 30744511

Email: info@tierhilfe-sw.de

Unterstützt durch:

easyVerein Vereinsverwaltung