Schirin und William – zwei Streunerkätzchen in einem schrecklichen Zustand

Letzte Woche zogen diese armen beiden Kätzchen bei uns auf Pflegestelle.

Das Katzenmädchen Schirin ist fast verhungert, die Augen stark entzündet und laut unserer Tierärztin bereits ausgelaufen.

Das Katerchen William hat ebenfalls eine starke Augenentzündung, sowie der Fuß des Hinterbeinchen fehlt ihm. Man sieht eine deutliche Narbe, vermutlich wurde dieser von einem Tier abgefressen.
Nächste Woche ist die erste Operation an seinen Augen geplant und voraussichtlich werden noch weitere Operationen (William noch eine OP am Beinchen, sowie Schirin an den ausgelaufenen Augen) folgen.

Beide wurden von einer wildlebenden Katze an einer Stelle mit weiteren Streunerkatzen geboren.

Spenden, um die Tierarztkosten tragen, sowie die Mutterkatze und die anderen wildlebenden Katzen an dieser Streunerstelle kastrieren zu lassen, können wir aktuell sehr, sehr gut gebrauchen.

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111
IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM
Flessabank Schweinfurt
Verwendungszweck: Schnupfenkätzchen und Familie

Mädchen

Kater

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt