Wo ist der Dosenöffner für die 3,5 jährige „Peppels“ (ohne Samtpfoten-Anhang)

Pssst ich bin’s Irmi, eigentlich sucht Peppels ein neues Zuhause, denn
sie mobbt mich und den Rest der Familie schon über 6 Monate. Auch unser
Frauchen ist völlig ratlos und kann sich nicht erklären, warum Peppels
uns nicht mehr mag. Medizinisch wurde alles abgeklärt, Pebbels ist laut Tierarzt gesund. So hat sich mein Frauchen schweren Herzens überlegt,
für Peppels ein neues Zuhause zu suchen. In diesem neuen Zuhause muss
sie alleine das Zepter über ihre liebevollen Dosis schwingen dürfen. Dazu sollte
Peppels neues Zuhause in einer verkehrsberuhigten Gegend sein, dass Sie
ihre Streifzüge erledigen kann.
Abgesehen von ihrem Umgang mit den anderen Katzen Lust Pebbels eine ganz Liebe. Sie kuschelt und schmust sehr gerne und freut sich über jede menschliche Zuwendung ihres Menschen. Mit ihrem Baldriankissen spielt sie sehr gerne.

Peppels ist entwurmt, kastriert, gechipt und geimpft.

Aktuell lebt Peppels in 97490 Kützberg auf Pflegestelle

Wenn Ihr Interesse habt dann füllt doch bitte den Interessentenbogen
aus. Die Pflegestelle wird sich dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.
Bei Fragen können Sie gerne eine E-Mail an die Pflegestelle senden:
Simone.ehnert@tierhilfe-sw.de

Peppels wird gegen Schutzvertrag, Schutzgebühr (110€) und einem netten
Vorbesuch über die Tierhilfe Schweinfurt e.V. vermittelt.

Vermittlungsablauf

Veröffentlicht unter Freigänger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt