zwei Katzenkinder hatten Glück – Mohrle und Minzi

Die zwei, jetzt fünf Monate alten Kätzchen hatten großes Glück.

In einer allein stehenden Scheune hat sie eine Frau, beim Gassi gehen mit ihrem Hund,
gefunden. Sie maunzten laut vor Hunger, nach ihrer Mama.

Doch der Ehemann dieser Frau brachte die beiden ca fünf Wochen alten Katzenbabys wieder zurück, mit der Meinung, die Mutter sucht sie schon.

Durch einen Hinweis fand man sie dann, fast verhungert und schwach ihre kleinen Stimmchen konnte man nicht mehr hören.

Es dauerte einige Zeit bis sie sich erholt hatten, von Flöhen, Milben und Würmern befreit waren, aber jetzt sind es richtige kleine Racker.

Der schwarze Kater wirkt pummelich durch seine kurzen Beinchen.

Das fein getigerte Kätzchen zierlich. Da sie immer noch zusammen kuscheln und schnukeln, fehlt nur noch ein gemeinsames zu Hause.

Vermittlung über Hannelore Dorfner, Tel. 09763 930412 oder hannidorf (@) web.de

Bitte beachten: Dieses Tier wird ausdrücklich von privat vermittelt. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben. Bitte kontaktieren Sie den Ansprechpartner für mehr Informationen.

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt