Katzenkind Milli sucht liebevolles zu Hause

Katzenkind Milli wurde bei einer Kastrationsaktion am Auge verletzt aufgegriffen und deswegen auf Pflegestelle genommen. Die Verletzung ist mittlerweile komplett verheilt.
Milli hat ihre Angst vom Menschen auch schon überwiegend abgelegt und ist ihren Pflegedosenöffnern gegenüber eine kleine Schmusekatze geworden. Fremden gegenüber hat sie jedoch noch Angst.

Die Kleine ist vermutlich im Winter 2012/2013 geboren und ist einfach gegen Katzenschnupfen/Katzenseuche geimpft, kastriert, gechipt und tätowiert.

Da sie keinerlei Drang nach Draußen zeigt, ist Wohnungshaltung für sie ausreichend. Über Freigang würde sie sich im neuen zu Hause jedoch auf jeden Fall freuen.
Da Milli für ein Katzenkind typisch verspielt ist und auch sozial gegenüber anderen Katzen, sollte im neuen zu Hause ein junger Spielkamerad zum spielen und toben vorhanden sein.

Milli befindet sich aktuell in Großeibstadt auf Pflegestelle.

Kontakt: vermittlung@tierhilfe-sw.de

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt