behinderte Seniorenkatze Miley – zwei Wunder

Mitte Februar wurde Miley auf einem Pferdehof im Stroh gefunden. Sie war sehr dünn, absolut dehydriert, stark verschnupft, fast nicht mehr am Leben…
Miley stellte sich als blind, schwerhörig, vielleicht sogar taub und bis auf einen Zahn, als zahnlos heraus.
Trotz dieser Behinderungen und ihres Alter (der Tierarzt schätzte sie über 15 Jahre) zeigte uns Miley deutlich:
Ich will leben!
Sie lag ein paar Tage stationär in der Tierklinik und wurde danach liebevoll auf unserer Pflegestelle gepäppelt.
Sie kam erstaunlich schnell wieder zu Kräften, legte innerhalb von ein paar Wochen gut an Gewicht zu und der Schnupfen verschwand fast vollständig, was für uns wie ein Wunder war.

Nach diesem Wunder, erlebte Miley vor zwei Wochen ein weiteres Wunder:

Sie fand ein neues zu Hause!!!
Miley durfte zu einem liebevollem Ehepaar ziehen, was bereits Erfahrung mit blinden und behinderten Katzen hat.

Wir wünschen Miley alles Gute und bedanken uns bei allen Menschen, die, die Tierhilfe Schweinfurt unterstützen:

Ihr habt diese zwei Wunder möglich gemacht!

(das Foto entstand im neuen zu Hause)

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt