-vermittelt- Medusa (geb. 06/13) scheue Schönheit auf der Suche

Medusa wurde vermutlich um Juni 2013 zusammen mit ihrem Bruder Diabolo von einer wildlebenden Katze geboren.
Von Anfang an wurden beide vom Menschen gefüttert, die sich jedoch erst im Oktober als es kalt wurde wandten. Da Medusa bis dahin kaum Menschenkontakt gewohnt war, ist es sehr schwer gewesen sie an den Menschen zu gewöhnen.
Mittlerweile fühlt sie sich wohl auf ihrer Pflegestelle, bewegt sich relativ angstfrei und liegt auch gerne im Bett. Anfassen möchten sie sich jedoch nicht lassen, da rennt sie weg.
Den anderen Katzen gegenüber ist Medusa sehr sozial und versteht sich mit allen gut.

Das schöne Schildpattmädchen sucht ein Zuhause in dem man nicht von ihr erwartet, dass sie mal eine Schmusekatze wird. Ob sich Medusa denn jemals gerne anfassen lässt, ist fraglich. Außerdem sollte bereits eine Katze vorhanden sein, da sich kätzische Gesellschaft sehr schätzt und braucht.

Freigang braucht das Katzenmädchen nicht unbedingt. Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder ähnliches würde völlig ausreichen.

Sie lebt in 97456 Dittelbrunn auf Pflegestelle und kann nach Absprache gerne besucht werden.

Medusa ist kastriert, geimpft, gechipt und tätowiert

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt