Matia (geb. 07/20) – kleine Prinzessin sucht neues Zuhause

Hallo ihr da draußen, ich bins, Matia!
Ich habe ganz großes Glück, euch heute schreiben zu können. Vor ein paar Wochen ging es mir nämlich gar nicht gut. Ich war sehr schwach und irrte draußen umher. Es war ganz laut um mich herum und ich hatte große Angst. Da meine Augen ganz arg weh getan haben und ich auch nichts mehr mit ihnen sehen konnte, wusste ich auch gar nicht, was um mich herum los war. Ich glaube aber, der Lärm kam von diesen großen Brummdingern.
Als mich so ein Brummding schon fast gestreift hatte und ich schon gar nicht mehr wußte, wo ich mich noch verstecken soll, hörte ich plötzlich eine freundliche Stimme zu mir sprechen. Sie sagte: „Jetzt wird alles gut, kleine Maus.“ Ich konnte den Mensch zwar nicht sehen, aber ich habe sofort gespürt, dass er es gut mit mir meint. Er hat mich dann vorsichtig in eine kuschelige Box gesetzt und gesagt, keine Angst, ich bin von der Tierhilfe und bringe dich jetzt zu einer ganz tollen Pflegestelle.
Dort geht es mir mittlerweile prima.

Meine Pflegemama war beim Augenspezialisten mit mir. Stellt euch vor, er hat gesagt, ich hatte ganz viel Glück, denn ich kann wieder sehen. Weil ich Operation hinter mir habe, das war gar nicht so schlimm, mir war es plötzlich ganz schwummerig, da habe ich irgendwie alles verschlafen.

Jetzt darf ich mich auf die Suche nach meinem Für-immer-Zuhause machen.
Ein Zuhause mit gesichertem Freigang oder eine gemütliche Wohnung wären super, dabei ein freundliches Katzenkind als Kumpel, und alles ist perfekt. Oder ich ziehe mit einem Kitten von der Tierhilfe um.

Was ich euch jedenfalls jetzt schon sagen kann, ist: ich liebe es zu kuscheln und zu schmusen. Und ich habe mein eigenes Köpfchen. Aber das ist doch eh klar, oder?

Ich hoffe jedenfalls ganz doll, dass jemand ein Plätzchen für mich frei hat. Da ich in meinem jungen Alter jetzt aber schon so viel Glück hatte, reicht es dafür doch bestimmt auch noch. Und wenn das noch nicht genügt, mein Name bedeutet so viel wie „das Geschenk Gottes“. Wenn das nichts ist?!

Matia ist bei Abgabe kastriert, tätowiert, gechipt und mehrfach entwurmt.

Sie wohnt in 97490 Poppenhausen und darf nach Absprache gerne besucht werden.

Sie wird gegen Schutzgebühr, Schutzvertrag und einem netten Vorbesuch über die Tierhilfe Schweinfurt e. V. vermittelt.

Bei Fragen nutzen sie bitte unser Kontaktformular. Haben sie Interesse an Matia, dann füllen Sie doch bitte den Interessentenbogen aus. Die Pflegestelle wird sich dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte beachten Sie: Alle Mitarbeiter der Tierhilfe Schweinfurt arbeiten ehrenamtlich, oft neben einem Vollzeitberuf und Familie, im Verein. Deswegen könnte eine Antwort bis zu 3 Tage dauern. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld, das Team der Tierhilfe Schweinfurt – Katzenschutz in Unterfranken e. V. www.tierhilfe-sw.de

AUCH WICHTIG: Leider landen unsere Antworten teilweise im Spamverdacht. Bitte prüfen Sie diesen.

Veröffentlicht unter Freigänger, Katzenkinder, Wohnungskatzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt