-vermittelt- Kira & Isa (04/21), braungetigerte „Top-Models“ sind wieder auf der Suche – auch getrennt

Hallo ihr Lieben da draußen,

Wir wurden Mitte April 2021 an einer Streunerstelle in benachbarten Landkreis geboren und sind dann auf eine Pflegestelle der Tierhilfe gezogen.

Kurz darauf hatten wir gedacht, wir haben bereits unser Für-Immer-Zuhause gefunden, jedoch spielt das Leben nicht immer so wie man es sich wünscht und unsere Ex-Dosi wurde krank und kann sich nicht mehr um uns kümmern und so sind wir wieder zur Tierhilfe zurückgezogen. Auch die zweite Vermittlung ging leider schief. Durch berufliche Veränderungen unserer Dosis mussten wir auch dort wieder das neue Heim verlassen. Unser jetziges Pflegefrauchchen sagt „wir haben so richtig die Ar…karte gezogen“, was sie damit wohl meint?

Wir haben trotz aller Rückschläge unsere gute Laune behalten und wir lassen uns nicht unterkriegen. Solange wir zusammen sind ist alles gut. Wie haben einen unabhängigen Charakter und sind nicht fordern und recht anspruchslos. Unsere Liebe zu Frauchchen zeigen wir indem wir uns auf den Rücken werfen und uns den Bauch streicheln lassen. Da machen wir uns gaaanz lang und präsentieren unsere ganze Schönheit. Da wir uns sehr ähnlichsehen, nennt uns Frauchen „Schnuckis (hihi). Bei näherem Hinsehen kann man aber doch schon Unterschiede entdecken. Zu Ihrer Freude können wir auch ausgiebig spielen und stellen vieles auf den Kopf. Danach pflegen wir einen Schönheitsschlaf zu halten, was muss, muss.  

Seit einigen Tage dürfen wir in der Pflegestelle in den Freigang. Schließlich möchten wir unseren Traumkörper behalten und viel Bewegung ist immer gut.

Seit wir raus dürfen haben hängen wir auch nicht mehr so aneinander und gehen unsere eigenen Wege. Wobei Kira etwas ängstlich ist und Isa ihre Ausflüge voll genießt. Wollen beide wieder ins traute Heim zurück kündigen sie es zart miauend an, damit man ihnen die Türe aufmacht.

Deshalb können die beiden auch getrennt vermittelt werden. Es sollte aber schon kätzische Gesellschaft im neuen zuhause leben. Die Mädels verhalten sich sehr sozial anderen Katzen gegenüber.

Kira und Isa sind 1.5 Jahre alt, kastriert, gechippt, tätowiert und geimpft und werden in Wohnungshaltung mit Freigang in verkehrsberuhigter Gegend vermittelt.

Aktuell leben sie in 97464 Niederwerrn auf Pflegestelle.

Sie werden gegen Schutzgebühr, Schutzvertrag und einem netten Vorbesuch über die Tierhilfe Schweinfurt e. V. vermittelt. Bei Fragen nutzen sie bitte unser Kontaktformular .

Haben Sie Interesse an den beiden dann füllen Sie doch bitte den
Interessentenbogen aus. Die Pflegestelle wird sich dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. 

Bitte beachten Sie: Alle Mitarbeiter der Tierhilfe Schweinfurt arbeiten ehrenamtlich, oft neben einem Vollzeitberuf und Familie, im Verein. Deswegen könnte eine Antwort bis zu 3 Tage dauern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld, das Team der Tierhilfe Schweinfurt – Katzenschutz in Unterfranken e. V. www.tierhilfe-sw.de

AUCH WICHTIG: Leider landen unsere Antworten teilweise im Spamverdacht. Bitte prüfen Sie diesen.

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Spendenkonto

Überweisung:

Tierhilfe Schweinfurt e. V.
IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM
Flessabank Schweinfurt


Paypal-Spendenlink

spenden@tierhilfe-sw.de

(bitte Überweisung von „Freunden“ anklicken, damit uns keine Gebühren anfallen)

 

 

Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V.

Allgemeine Anfragen/Katzen/andere Tierarten:
0151 / 12050873

Eichhörnchen/Bilche:
0176 / 30744511

Email: info@tierhilfe-sw.de

Unterstützt durch:

easyVerein Vereinsverwaltung