Förderprojekt: Eindämmung der Anzahl verwilderter Hauskatzen

Sie sind nicht nur ein Phänomen des Auslands: Auch in Unterfranken gibt es massig herrenlose, verwilderte Streunerkatzen!

Sie leben auf der Straße, auf Bauernhöfen, in leerstehenden Abrisshäusern, sind immer auf der Suche nach Futter, sind meist ausgemergelt, schwach und krank. Viele von ihnen gehen qualvoll zu Grunde, verhungern oder erfrieren.

Katzenbabys werden immer noch erschlagen, ertränkt und sterben qualvoll an Krankheiten. Die einzige sinnvolle und tiergerechte Methode, um dieses Leid langfristig und nachhaltig zu verhindern, ist die Kastration dieser Tiere.

Unser Verein, die Tierhilfe Schweinfurt – Katzenschutz in Unterfranken e.V., kümmert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich um Streunerkatzen und organisiert regelmäßig Kastrationsaktionen. Mit viel Geduld werden die Streunerkatzen eingefangen und zum Tierarzt gebracht. Dort werden sie kastriert, medizinisch versorgt, gekennzeichnet und registriert.

Danach lässt man sie im Fanggebiet wieder frei. Damit erhöhen sich nicht nur ihre Überlebenschance (die Trächtigkeit, Aufzucht und Fortpflanzung kostet die Katzen sehr viel Kraft, die sie oft nicht mehr haben), sondern sie tragen fortan auch nicht mehr zum stetigen Wachstum der Population in ihrem Gebiet bei.

In diesem Jahr werden wir bei den Kastrationen von 150 herrenlosen Streunerkatzen und 150 herrenlosen Streunerkatern mit einem Zuschuss in Höhe von ungefähr einem Drittel bei den Katzen und ca. einem Fünftel bei den Katern vom Förderprogramm des Freistaats Bayern unterstützt.

Der Restbetrag (die Kastration einer weiblichen Katze liegt bei ca. 155€ und die eines Katers bei ca. 95€) muss von unserem Verein über Spenden finanziert werden.

Das Ziel des Förderprogramms ist die Eindämmung der Vermehrung herrenloser Streunerkatzen in Bayern.

So können Sie uns helfen:

– Melden Sie unkastrierte, herrenlose Streunerkatzen aus Unterfranken bei uns (Telefon: 0151 / 12050873, E-Mail: info@tierhilfe-sw.de)

– Helfen Sie uns beim Einfangen und den Tierarztfahrten (selbstverständlich werden Sie von uns eingearbeitet bzw. arbeiten im Team)

– Unterstützen Sie uns mit einer Spende

(IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126, BIC: FLESDEMM,

Paypal: spenden@tierhilfe-sw.de)

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Spendenkonto

Überweisung:

Tierhilfe Schweinfurt e. V.
IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM
Flessabank Schweinfurt


Paypal-Spendenlink

spenden@tierhilfe-sw.de

(bitte Überweisung von „Freunden“ anklicken, damit uns keine Gebühren anfallen)

 

 

Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V.

Allgemeine Anfragen/Katzen/andere Tierarten:
0151 / 12050873

Eichhörnchen/Bilche:
0176 / 30744511

Email: info@tierhilfe-sw.de

Unterstützt durch:

easyVerein Vereinsverwaltung