Die scheuen Jung-Kater grüßen herzlichst aus ihrer neuen Heimat auf dem Gestüt Edgarshof in Königswinter Nähe Bonn

Die Jungs sind schon lange im Freigang. Leider sind es aber nur noch 3. Nach ca. 3 Wochen Freigang ist der Weiß/graue nicht mehr gekommen. Es wurde dann alles abgesucht und gewartet, aber leider ist er bis heute nicht mehr wiedergekommen. Man hofft nun stark, dass er im Dorf ein neues zu Hause gefunden hat und nichts passiert ist. Die anderen 3 sind aber wohlauf .

Sie wurden nun Tick, Trick und Track getauft! Also Kater Nr. 1 ( Tick) ist ein sehr schlaues, angstfreies und neugieriges Katerchen. Er kommt auf Pfiff, maunzt einen auch an, aber anfassen ist immer noch nicht. Er haut sofort los, was man aber gar nicht schlimm finde. Nummer 2, der kleinste wird so langsam echt zutraulich. Es ist auch am häuslichsten von allen und fängt so langsam mal aufzutauen. Nimmt schon Leckerchen aus der Hand und würde nie schlagen! Und Nummer 3 ( der große Graue) lebt sein eigenes Leben. Kommt zum Essen wenn man ruft, ist aber immer noch super schreckhaft und flieht vor allem und jedem. Hat auch zu den beiden anderen kein so inniges Verhältnis. Ansonsten sind sie sehr sozial anderen Katzen gegenüber. Laden sich jeden Abend noch eine weitere fremde Katze zum essen ein und rennen dann hinterher, weil sie kein Futter abbekommen haben. Sind echt witzig die Lümmel. Man ist sehr froh, dass sie da sind .

Zellingen

Veröffentlicht unter Berichte aus dem neuen Zuhause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
- Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

in Notfällen (auch):
09721 / 7388864

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt