Beschlagnahmte Hundewelpen sind NICHT in unserem Verein untergebracht

Da uns seit gestern unzählige Anrufe und E-Mails mit Adoptionsanfragen für die beschlagnahmten Hundewelpen erreichen, möchten wir hiermit mitteilen, dass diese Hundewelpen aus der Beschlagnahmung am Samstag NICHT in unserem Verein untergebracht sind.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Adoptionsanfragen für Hundewelpen aus der Beschlagnahmung nicht alle beantworten können, da  alle Helfer unseres Vereins ehrenamtlich tätig sind und wir bereits jetzt aufgrund der alljährlichen Kittenflut komplett ausgelastet sind.
Auch haben wir keine näheren Informationen zu den Hundewelpen, sondern wissen nur, was in den Medien bekannt gegeben wurde.

Die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck hat am frühen Samstagmorgen auf der A70 einen Skoda aus dem Verkehr gezogen, dessen Fahrer insgesamt 78 Hundewelpen verschiedener Rassen im Kofferraum hatte. Die Hundebabys im Alter von etwa vier bis sechs Wochen waren in mehreren Kunststoffgitterboxen entgegen jeglicher Tierschutzbestimmungen eingepfercht…

Den kompletten Bericht finden Sie hier: Polizei Bayern

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt