-vermittelt- Bandito (ca. 2013) – wünscht sich ein Kuschel-Zuhause

Bandito lebte seit seiner Geburt an einer Streunerstelle. Da der kalte Winter ihn krank machte, zog er nun auf seine Pflegestelle.

Der Name Bandito stammt von seiner Maske die ihn ziert und hat nichts mit seinem Wesen zu tun. Bandito ist ein Schmusekater hoch neun. Er liebt den Körperkontakt und hält sich immer in Gegenwart seiner Pflegedosi auf, um dadurch an ganz viel Streichel- u. Spieleinheiten zu kommen. Bandito ist anderen Katzen gegenüber offen und neugierig, jedoch sollten Sie nicht dominant sein. Er ist im Moment mit reiner Wohnungshaltung zufrieden, jedoch wäre späterer Freigang für Ihn sicherlich sehr schön.

Bandito ist kastriert, mehrfach entwurmt und gechipt. Er lebt in 97342 Marktsteft auf Pflegestelle und kann nach Absprache gerne besucht und bereits verbindlich reserviert werden.

Haben Sie Interesse an Bandito? Dann füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus. Die Pflegestelle von ihm wird sich daraufhin zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Fragen beantwortet Ihnen die Pflegestelle auch gerne per E-Mail: bianca.kraemer@tierhilfe-sw.de

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
- Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

in Notfällen (auch):
09721 / 7388864

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt