-vermittelt- Alexis und Aidan (09/15) – zwei Bonsaitiger suchen folgsames Personal

Hallo Fans!
Mein Name ist Aidan und ich lebe mit meinem besten Kumpel Alexis zusammen auf einer Pflegestelle in Schweinfurt.
Ich wurde als Baby halb verhungert und mit einer bösen Infektion auf einem Schrottplatz gefunden und musste deswegen gaaaanz lange in einer Tierarztpraxis wohnen. Das war nicht schön 🙁 Immer musste ich mich langweilen und dauernd bekam ich was in meine Augen  – widerlich! Weil das Innenlid meines rechten Auges verwachsen war musste mir ein Doktor daran herumschnibbeln, damit ich etwas sehen konnte. Leider ist das nicht schön verheilt. Aber die komische Frau sagt immer „zu schön is auch nix“ und ich kann sehen und habe keine Schmerzen 😉
Dann endlich kam Alexis dazu :-), der Arme wurde auch ganz alleine gefunden. In einer Gartenlaube mit einem dicken Schnupfen; fast so schlimm wie ich!
Er wurde von einer sehr netten Frau gefunden, deren große Katze aber partout keine Lust auf Alexis hatte und so kam er auch erstmal zu mir in die Praxis – gut für mich 😉
Irgendwann waren wir beide dann gesund und munter und durften zusammen auf unsere Pflegestelle zu einem merkwürdigen Pärchen und 3 großen Katzen ziehen. Hier gefällt es uns super 🙂
Die merkwürdige Frau sagt immer ich sei ein Teufel. Die spinnt wohl! Ein LIEBER SCHATZ bin ich!!!
Na gut, ab und zu klaue ich was und eventuell dränge ich mich gerne mal in den Vordergrund,  bin manchmal etwas stürmisch und grob – aber hey: mir hat einfach ein ganzes Stück Erziehung gefehlt, was die großen Katzen hier nun mit aller Macht nachholen 😉
Die merkwürdige Frau findet, dass wir beide wegen meines leicht groben Spielens besser nicht zu kleinen Menschen kommen sollten (die mögen das wohl nicht so 😉 ).
Ist mir egal; hauptsache Alexis ist bei mir!

Mit uns beiden müsstest du nie wieder alleine schlafen, essen, auf Toilette gehen; wir spielen wie die Irren aber wenn wir müde werden LIEBEN wir beide Schmusen über Alles!
Und Fleisch lieben wir. Alexis kann gar nicht genug davon bekommen, deswegen ist er auch schon so groß 😉

Die komische Frau sagt außerdem das wir nicht „Freigang – kompatibel“ sind. Sie erzählt immer von gefährlichen Menschen und Dingen da draußen und das wir beide viel zu unvorsichtig sind, um in die große Welt hinaus zu gehen.
Ein gesicherter Balkon oder Garten allerdings wäre schick 😉

Wir Bonsaitiger sind bereits 3-fach entwurmt, kastriert, tätowiert, gechippt und registriert.

So. Nun muss ich aber weiter meinen Baldrian-Fisch herumtragen und gefährlich knurren – mit Alexis an meiner Seite 🙂
Wenn du uns kennenlernen möchtest melde dich bei der komischen Frau 😉
nina.ehrlich@tierhilfe-sw.de

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
- Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

in Notfällen (auch):
09721 / 7388864

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt