6 weitere Flaschenkätzchen

Am letzten Samstag zogen 6 weitere Flaschenkätzchen auf unsere Pflegestellen.

Peanut, Apple, Mara, Debbie, Noah und Finja wurden nach der Geburt von ihrer Mutter nicht angenommen. Aus diesem Grund werden sie nun mit der Flasche in der sich eine speziellen Aufzuchtsmilch ernährt und bekommen anschließend ihr Bäuchen massiert, sowie After stimmuliert, damit die Kleinen Kot und Urin absetzen können. Und dies alle 2 Stunden, auch in der Nacht.
Leider hatten alle 6 ein geringes Startgewicht, die Tierärztin geht von einer Frühgeburt aus. Das kleinste Kätzchen, Debbie, hatte bei der Geburt gerade mal 60g (normal sind so um die 100g). Gut eine Woche nach ihrer Geburt wiegt sie schon über 100g und nimmt jeden Tag, genau wie ihre Geschwister, in kleinen Schritten zu.

Über Spenden um die Kosten für die spezielle Aufzuchtsmilch, sowie die anfallenden Tierarztkosten tragen zu können, wären wir aktuell sehr dankbar. Wer unseren kleinsten Not-Fellchen lieber Aufzuchtsmilch in Form einer Sachspende zukommen lassen möchte, die Kleinen erhalten aktuell diese Milch:

P1130433

P1130435

P1130438

P1130441

P1130449

P1130450

P1130451

P1130452

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
– Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt