-vermittelt- Frieda (4 Jahre) – eine besondere Katze sucht besondere “Tütenöffner”

Frieda, eine 4-jährige braungetigerte Schönheit tauchte eines Tages bei tierlieben Menschen auf deren Terrasse auf und fraß dort Vogelfutter. Die lieben Leute kauften daraufhin Katzenfutter ein und boten es der hungrigen Mieze an. Allerdings wollte die Dame gar nichts damit zu tun haben und weigerte sich auch nach Tagen Katzenfutter zu fressen. Sie räumte jedoch mit dem Mäusebestand im Garten auf,  was die Leute auch freute und sie daher Frieda von nun an mit leckeren Putenschnitzeln fütterten. Da sie jedoch Frieda nicht behalten konnten, kam Frieda auf eine Pflegestelle der Tierhilfe. Obwohl sie eine tüchtige Mäusefängerin und Freigängerin ist, hat sie sich recht gut mit ihrer „Indoor-Pflegestelle“ arrangiert. Mit ihrer Pflegemama schläft sie im Bett und schmust ausgiebig. Ihren Mitbewohner „Frankie“ akzeptiert sie nach anfänglichen Drohgebärden.
Frieda soll aber wieder nach draußen können, wo sie sich einfach am wohlsten fühlt und sie ihren Jagdinstinkt voll auskosten kann. Sie fühlt sich als Einzelprinzessin wohl, könnte aber auch zu einem nicht dominanten Katzenkumpel ziehen.
Frieda ist ungefähr vier Jahre alt, kastriert, entwurmt, gechippt und erhält demnächst ihre 1. Impfung
Da sie kein konventionelles Katzenfutter frisst, erhält Frieda aktuell rohes Fleisch, gemischt mit “Fertigsupplementen”, die dies zu einer vollständigen Nahrung machen. Preislich übersteigt das normales Katzenfutter nicht. Diese Fertigsupplemente erhält man im Tierbedarfsgeschäft oder auch im Internet. Gerne stehen wir zukünftigen Besitzern beratend zur Seite. Als Hauptnahrungsquelle nutzt Frieda allerdings “selbst erbeutetes” im Freigang, vor allem Mäuse. Die BARF-Fütterung ist für sie nur eine Ergänzung.
Frieda lebt in 97464 Niederwerrn auf Pflegestelle und kann nach Absprache gerne besucht werden.

Haben Sie Interesse an dieser Traumkatze? Dann füllen Sie bitte unsere Selbstauskunft aus. Die Pflegestelle wird sich daraufhin zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Fragen zu ihr beantwortet Ihnen die Pflegestelle:
Christine Willis, Mobil: 01577-3720259, Email: sofie5050@aol.com

Veröffentlicht unter Vermittelt

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
- Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

in Notfällen (auch):
09721 / 7388864

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt