12 Wohnungskatzen aus Animal Hording Fall sind auf unseren Pflegestellen eingezogen…

Naomi (Foto) steht stellvertretend für insgesamt 12 Katzen, 2 davon hochträchtig, die heute bei uns auf Pflegestelle zogen.

Die Miezen stammen aus einem Animal Hording Fall, bei dem innerhalb von ein paar Tagen, dank der guten Zusammenarbeit von mehreren Tierschutzvereinen und Tierschützerin, insgesamt 48 Katzen geholfen werden konnten. Die Miezen lebten bei einer Rentnerin auf gerade mal 40qm reine Wohnungshaltung.

Vor ein paar Jahren hat die Frau mit einem unkastrierten Katzenpärchen begonnen. Aus Geldmangel wollte sie vorerst auf Kastrationen verzichten, was mit 48 Katzen endete.

12 weitere Miezen, die zudem alle unkastriert sind, reißen wieder ein Loch in unsere Vereinskasse, vor allem da 2 davon auch noch hochträchtig sind und bald ihre Babys auf die Welt bringen werden.

Über Hilfe wären wir deshalb sehr dankbar, z.B. in Form von Geldspenden:

Tierhilfe Schweinfurt
IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM
Flessabank Schweinfurt
Verwendungszweck: Animal Hording Katzen
(auf Wunsch stellen wir gerne eine Spendenquittung aus, bei Beträgen unter 200€ reicht jedoch auch die Vorlage des Kontoauszugs beim Finanzamt aus)

oder auch gerne Sachspenden, z.B. Futter (am liebsten Nassfutter) oder Katzenstreu (Cats Best öko plus oder Tigerino duftfrei)

Natürlich suchen die Miezen auch alle ein Zuhause. Wer einem Katzenpärchen ein liebevolles Heim schenken möchte oder bereits eine oder mehrere Miezen hat und einer weiteren Katze den Wunsch nach einem Zuhause erfüllen will, kann sich sehr gerne bei uns per E-Mail melden: vermittlung@tierhilfe-sw.de
Da diese Miezen alle sehr, sehr sozial gegenüber Artgenossen sind, werden sie nicht in Einzelhaltung vermittelt. Wohnungshaltung ist für sie ausreichend.

Anuschka

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


Kontakt

Anfragen zu den Pflegekatzen bitte direkt über die Kontaktdaten am Ende des jeweiligen Beitrags stellen.

Tierhilfe Schweinfurt
- Katzenschutz in Unterfranken e.V..

Mobil: 0151 / 12050873
Tel.: 09723 / 4135

in Notfällen (auch):
09721 / 7388864

Email: info@tierhilfe-sw.de

Spendenkonto: 126
Bankleitzahl: 793 30 111

IBAN: DE15 7933 0111 0000 000126
BIC: FLESDEMM

Flessabank Schweinfurt